www.ohral.com

Markus Wesen

von Tobi am 26. Jun 2008, abgelegt unter Artists, Dj´s

Markus Wesen“ musikalische Karriere nahm ihren Lauf irgendwann Mitte der 90er Jahre, seiner Zeit noch unter dem Pseudonym „Alien“. Obwohl Musik seine große Leidenschaft war und er es sehr genoss sich in der Musikszene zu bewegen war es ihm anfangs nicht möglich mit seinem Hobby genügend Geld zu verdienen, um davon sein Leben zu bestreiten. Mit der Teilnahme an einem nationalen DJ-Contest sollte sich dies aber schon bald ändern. Denn als er als zweiter bei diesem Wettbewerb über die Ziellinie ging öffneten sich doch etliche Türen. Es war der Start zu einigen „Residencies“ wie bspw. Köln´s wohl legendärster Partyreihe „Greenkomm“. Immer mehr Leute wurden auf seine seine legendären, hypnotischen Sets aufmerksam, so dass er sich schon bald in ganz Europa wieder finden sollte.

Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen, denn inzwischen sendet er seine Soundwellen, bestehend aus einem electischen Mix von Techhouse bis hin zu Progressive gerne auch über die Tanzflächen der urbanen eEpicentren wie Paris, Zürich, Amsterdam und Brüssel. Zusätzlich kann man ihn zur Sommerszeit auch bei Auftritten in legendären Clubs wie dem „Space“ oder „Amnesia“ auf Ibiza antreffen.

Teil seines Erfolges sind sicherlich seine zahlreichen Veröffentlichungen auf international anerkannten Labels wie „Sounds Good“, „Blufin“, „On A Mission“, „Selected Works“, „Weplayminimal“, „Ohral“ usw. geschuldet. Von seinen zahlreichen Remixaufträgen für Labels wie „Circle“, „Three Elements“, „Restart“ usw. ein mal ganz abgesehen.

Die Tatsche, dass „Global Player“ wie „Sasha“, „John Digweed“, „Steve Lawler“ usw. seine Tracks gerne spielen hilft dabei natürlich sehr.

:

Kommentare sind geschlossen.